versandkostenfreie Lieferung ab 20 €
03385-559300 Mo-Fr 9-16 Uhr
info@tapetenwelt.com
Filter schließen
Filtern nach:

Wandtattoo Grafik Sticker Verarbeitung

Bevor Du Dein neues Tapetenwelt Wandtattoo an die Wand bringst, lies bitte diese Anleitung aufmerksam durch und beachte:

  • Ist die Wand frisch gestrichen, bitte das Wandtattoo NICHT verarbeiten! Warte mindestens drei Wochen bis zur Verarbeitung.
  • Du kannst nach der Entfernung des Trägerpapiers das Wandtattoo nicht mehr neu positionieren. Plane also sorgfältig und mit Spaß an welcher Stelle die einzelnen Elemente platziert werden.
  • Ein Wandtattoo kann im Gegensatz zum Wandsticker im Regelfall nicht wieder verwendet werden. Das Wandtattoo kann leicht wieder rückstandslos abgelöst werden, ist dann aber meist kaputt. Arbeite also vorsichtig!
  • Arbeite bei der Entfernung des Wandtattoo mit Umsicht, um den Untergrund nicht zu beschädigen. Benutze bitte eine Nadel oder einen Zahnstocher. Ein guter Tipp ist es den Kleber mit einem Haartrockner oder Fön zu erweichen.
  • Das Wandtattoo ist nicht geeignet für Wände, die mit latex-, silikon- oder silikathaltiger Farbe gestrichen sind.
  • Der Untergrund soll staub- und fettfrei sein.

Werkzeuge Wandtattoo Verarbeitung Wandtattoo

 

Wie wird das Wandtattoo verarbeitet...

Wand Vorbereitung1. Du kannst Dein Wandtattoo auf jeder glatten, ebenen Oberfläche anbringen. Achte nur darauf, dass sie frei von Schmutz oder Sand und völlig trocken ist.
Wandtattoo Klarsichtfolie2. Lege das Wandtattoo auf eine feste ebene Fläche und lege die Klarsichtfolie darüber. Drücke die Folie durch Reiben mit einer Plastikkarte oder einem Rakel leicht an. Die Klarsichtfolie dient zum Transport des Wandtattoo.
Wandtattoo ausschneiden3. Schneide grob um die einzelnen Teile herum, um sie zu trennen.
Wandtattoo positionieren4. Fixiere das Wandtattoo mit Klebeband auf der Oberfläche. Große Teile des Wandtattoo kannst Du mit Hilfe des Klebebandes entlang des gesamten oberen Randes befestigen.
Wandtattoo befestigen5. Trenne das Trägerpapier vorsichtig vom Wandtattoo bis zur Hälfte ab, so dass die Grafik leicht auf der Wand klebt. Wenn das Wandtattoo nicht zufriedenstellend aufgebracht ist, kannst Du mit Hilfe des Trägerpapiers leicht erneut ansetzen.
Rakel6. Benutze das Rakel, um Luftblasen von innen nach außen zu drücken. Arbeite so lange vorsichtig bis alle Teile blasen- und faltenfrei in richtiger Position sind.
Klarsichtfolie abziehen7. Warte einige Minuten und ziehe dann an einer Ecke die Klarsichtfolie in einem ungefähren Winkel von 180° zum Wandtattoo vorsichtig ab. Sollte das Wandtattoo auf der Folie bleiben wollen, nimm das Rakel zu Hilfe.
Art Work Wandtattoo8. Fertig! Zufrieden mit der Wanddekoration? Jetzt bist Du ein zertifizierter Designer. Versuche noch andere Designs und erstelle Dein eigenes Art Work. Viel Spaß!

Wie wird das Wandtattoo wieder von gestrichenen Wänden gelöst...

Das Entfernen des Wandtattoos von gestrichenen Wänden ist mit ein wenig Übung ganz einfach. Trotzdem sind gestrichene Wände einer höheren Gefahr von Beschädigungen an Tapeten oder Untergrund ausgesetzt. Wenn Du jedoch einige Tipps beachtest und umsichtig arbeitest, ist auch des Entfernen von Wandtattoos ganz einfach.

Arbeite langsam und vorsichtig. Reiße oder ziehe nicht mit Gewalt am Wandtattoo. Mit einem handelsüblichen Fön kannst Du den Aufkleber an der Kante aufheizen. Dadurch lässt er sich besonders leicht lösen.

Wenn das Wandtattoo sich warm anfühlt hebe es vorsichtig mit den Fingern oder mit Hilfe einer Nadel vom Untergrund ab. Wenn Du den Aufkleber wegziehst, erhitze mit dem Fön den nächsten Teil des Aufklebers und ziehe ihn ab. Arbeite so Stück für Stück weiter und der Untergrund wird nicht beschädigt.

Vielen Dank für Dein Interesse an der Verarbeitung unserer Wandtattoos!

Bevor Du Dein neues Tapetenwelt Wandtattoo an die Wand bringst, lies bitte diese Anleitung aufmerksam durch und beachte: Ist die Wand frisch gestrichen, bitte das Wandtattoo NICHT... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wandtattoo Grafik Sticker Verarbeitung

Bevor Du Dein neues Tapetenwelt Wandtattoo an die Wand bringst, lies bitte diese Anleitung aufmerksam durch und beachte:

  • Ist die Wand frisch gestrichen, bitte das Wandtattoo NICHT verarbeiten! Warte mindestens drei Wochen bis zur Verarbeitung.
  • Du kannst nach der Entfernung des Trägerpapiers das Wandtattoo nicht mehr neu positionieren. Plane also sorgfältig und mit Spaß an welcher Stelle die einzelnen Elemente platziert werden.
  • Ein Wandtattoo kann im Gegensatz zum Wandsticker im Regelfall nicht wieder verwendet werden. Das Wandtattoo kann leicht wieder rückstandslos abgelöst werden, ist dann aber meist kaputt. Arbeite also vorsichtig!
  • Arbeite bei der Entfernung des Wandtattoo mit Umsicht, um den Untergrund nicht zu beschädigen. Benutze bitte eine Nadel oder einen Zahnstocher. Ein guter Tipp ist es den Kleber mit einem Haartrockner oder Fön zu erweichen.
  • Das Wandtattoo ist nicht geeignet für Wände, die mit latex-, silikon- oder silikathaltiger Farbe gestrichen sind.
  • Der Untergrund soll staub- und fettfrei sein.

Werkzeuge Wandtattoo Verarbeitung Wandtattoo

 

Wie wird das Wandtattoo verarbeitet...

Wand Vorbereitung1. Du kannst Dein Wandtattoo auf jeder glatten, ebenen Oberfläche anbringen. Achte nur darauf, dass sie frei von Schmutz oder Sand und völlig trocken ist.
Wandtattoo Klarsichtfolie2. Lege das Wandtattoo auf eine feste ebene Fläche und lege die Klarsichtfolie darüber. Drücke die Folie durch Reiben mit einer Plastikkarte oder einem Rakel leicht an. Die Klarsichtfolie dient zum Transport des Wandtattoo.
Wandtattoo ausschneiden3. Schneide grob um die einzelnen Teile herum, um sie zu trennen.
Wandtattoo positionieren4. Fixiere das Wandtattoo mit Klebeband auf der Oberfläche. Große Teile des Wandtattoo kannst Du mit Hilfe des Klebebandes entlang des gesamten oberen Randes befestigen.
Wandtattoo befestigen5. Trenne das Trägerpapier vorsichtig vom Wandtattoo bis zur Hälfte ab, so dass die Grafik leicht auf der Wand klebt. Wenn das Wandtattoo nicht zufriedenstellend aufgebracht ist, kannst Du mit Hilfe des Trägerpapiers leicht erneut ansetzen.
Rakel6. Benutze das Rakel, um Luftblasen von innen nach außen zu drücken. Arbeite so lange vorsichtig bis alle Teile blasen- und faltenfrei in richtiger Position sind.
Klarsichtfolie abziehen7. Warte einige Minuten und ziehe dann an einer Ecke die Klarsichtfolie in einem ungefähren Winkel von 180° zum Wandtattoo vorsichtig ab. Sollte das Wandtattoo auf der Folie bleiben wollen, nimm das Rakel zu Hilfe.
Art Work Wandtattoo8. Fertig! Zufrieden mit der Wanddekoration? Jetzt bist Du ein zertifizierter Designer. Versuche noch andere Designs und erstelle Dein eigenes Art Work. Viel Spaß!

Wie wird das Wandtattoo wieder von gestrichenen Wänden gelöst...

Das Entfernen des Wandtattoos von gestrichenen Wänden ist mit ein wenig Übung ganz einfach. Trotzdem sind gestrichene Wände einer höheren Gefahr von Beschädigungen an Tapeten oder Untergrund ausgesetzt. Wenn Du jedoch einige Tipps beachtest und umsichtig arbeitest, ist auch des Entfernen von Wandtattoos ganz einfach.

Arbeite langsam und vorsichtig. Reiße oder ziehe nicht mit Gewalt am Wandtattoo. Mit einem handelsüblichen Fön kannst Du den Aufkleber an der Kante aufheizen. Dadurch lässt er sich besonders leicht lösen.

Wenn das Wandtattoo sich warm anfühlt hebe es vorsichtig mit den Fingern oder mit Hilfe einer Nadel vom Untergrund ab. Wenn Du den Aufkleber wegziehst, erhitze mit dem Fön den nächsten Teil des Aufklebers und ziehe ihn ab. Arbeite so Stück für Stück weiter und der Untergrund wird nicht beschädigt.

Vielen Dank für Dein Interesse an der Verarbeitung unserer Wandtattoos!