versandkostenfreie Lieferung ab 20 €
03385-559300 Mo-Fr 9-16 Uhr
info@tapetenwelt.com
Filter schließen
Filtern nach:

​Verarbeitung für Offset Vliestapete

Diese Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie Du eine Vlies Fototapete optimal an die Wand bringst. Die Gebrauchsanweisung gibt nützliche Tipps und Tricks und macht das Tapezieren ganz einfach verständlich. So kannst Du die einzelnen Schritte zu Hause ganz einfach befolgen.

Um ein Durchscheinen des Untergrundes zu vermeiden, muss dieser eine homogene Färbung aufweisen, sauber und glatt sein.

Lege die Tapete vor dem Verkleben aus und kontrolliere sie auf Vollständigkeit und Fehler. Solltest Du bei der Sichtkontrolle Mängel gefunden haben, kontaktiere uns bitte vor der Verarbeitung. Reklamationen nach dem Anbringen an der Wand können aus verständlichen Gründen nicht anerkannt werden.

Komar Vlies Fototapete Verarbeitung

Um die Position des ersten Bogens zu markieren, zeichne mittels Wasserwaage und Lot Hilfslinien mit Bleistift an die Wand. Vliestapete kann in Wandklebetechnik verarbeitet werden. Hierbei wird der Kleister mit einer Rolle oder einer Bürste bahnenweise gleichmäßig auf die Wand aufgetragen.

Mit einem sauberen Tuch, weichen Roller oder Bürste die Tapete andrücken. Von oben nach unten und von innen nach außen arbeiten. Da viele Wände nicht exakt rechtwinklig sind, empfehlen wir mit Bogen 4 zu beginnen.

Das Trocknen muss langsam erfolgen, um ein Klaffen an den Verbindungslinien und ein Rissigwerden der Tapete zu vermeiden. Arbeite daher bei einer Zimmertemperatur von ca. 18-20°C, vermeide Luftzug (Fenster geschlossen halten, im Winter mäßig heizen).

Die Bogen der Vlies Fototapeten werden Stoss an Stoss verklebt. Verwende dafür handelsüblichen Tapetenleim für Vliestapeten.

Abschließend Überstände mit einem Cutter vorsichtig abschneiden. Kleisterreste auf der Tapete sofort mit einem feuchten Schwamm oder Tuch abtupfen.

Diese Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie Du eine Vlies Fototapete optimal an die Wand bringst. Die Gebrauchsanweisung gibt nützliche Tipps und Tricks und macht das Tapezieren ganz... mehr erfahren »
Fenster schließen
​Verarbeitung für Offset Vliestapete

Diese Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie Du eine Vlies Fototapete optimal an die Wand bringst. Die Gebrauchsanweisung gibt nützliche Tipps und Tricks und macht das Tapezieren ganz einfach verständlich. So kannst Du die einzelnen Schritte zu Hause ganz einfach befolgen.

Um ein Durchscheinen des Untergrundes zu vermeiden, muss dieser eine homogene Färbung aufweisen, sauber und glatt sein.

Lege die Tapete vor dem Verkleben aus und kontrolliere sie auf Vollständigkeit und Fehler. Solltest Du bei der Sichtkontrolle Mängel gefunden haben, kontaktiere uns bitte vor der Verarbeitung. Reklamationen nach dem Anbringen an der Wand können aus verständlichen Gründen nicht anerkannt werden.

Komar Vlies Fototapete Verarbeitung

Um die Position des ersten Bogens zu markieren, zeichne mittels Wasserwaage und Lot Hilfslinien mit Bleistift an die Wand. Vliestapete kann in Wandklebetechnik verarbeitet werden. Hierbei wird der Kleister mit einer Rolle oder einer Bürste bahnenweise gleichmäßig auf die Wand aufgetragen.

Mit einem sauberen Tuch, weichen Roller oder Bürste die Tapete andrücken. Von oben nach unten und von innen nach außen arbeiten. Da viele Wände nicht exakt rechtwinklig sind, empfehlen wir mit Bogen 4 zu beginnen.

Das Trocknen muss langsam erfolgen, um ein Klaffen an den Verbindungslinien und ein Rissigwerden der Tapete zu vermeiden. Arbeite daher bei einer Zimmertemperatur von ca. 18-20°C, vermeide Luftzug (Fenster geschlossen halten, im Winter mäßig heizen).

Die Bogen der Vlies Fototapeten werden Stoss an Stoss verklebt. Verwende dafür handelsüblichen Tapetenleim für Vliestapeten.

Abschließend Überstände mit einem Cutter vorsichtig abschneiden. Kleisterreste auf der Tapete sofort mit einem feuchten Schwamm oder Tuch abtupfen.